Gedankenschub

Schon wieder...oder immer noch...

Entweder sehe ich einfach alles nur zu negativ, oder ich bin zu realistisch. Die Nachrichten kann ich nicht wirklich deuten. Mal sehr herzlich, dann wieder "stink normal".
Keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll, keine Ahnung, wie es weiter geht. Irgendwann sehe ich Ihn wieder und was dann?
Was ist, wenn er wirklich das gleiche empfindet? Wäre es dann wirklich besser, oder eher noch viel komplizierter???
Habe Angst vor der Aussprache, möchte es eigentlich nicht wirklich, aber es ist notwendig für mich um "normal" weiter zu machen.
Mein Tag wird beherrscht vom warten, egal wie stressig es gerade ist. Sitze zuhause den ganzen Abend vorm PC mit der Hoffnung, er chattet mich an... was eh nicht passiert.
Lenke mich so gut es geht ab,mache den Ton vom Handy aus, nur um alle paar Minuten drauf zu schauen, aus Angst etwas zu verpassen.
Was soll ich bloß tun?

8.11.07 13:59, kommentieren

Werbung


Lange her

Hmmm, mein letzter Eintrag ist ja schon ewig her... und es ist soviel passiert.
Mittlerweile bin ich nicht mehr mit ihm zusamman, auch schon seit fast 1 Jahr. Es ist viel passiert in dieser Zeit. Positives wie auch negatives. Mir geht es besser als je zuvor, denn ich bin endlich frei und kann Atmen.
Früher hätte ich es nie gedacht. Meine Angst vor dem Alleinesein war riesig und hat mich einfach nicht von ihm gehen lassen.
Natürlich war die erste Zeit schwer, aber eher, weil er mich nicht gehen lassen wollte. Geweint habe ich in dieser Zeit nur aus Wut, nie aus Trauer. Wollte einfach meine Ruhe vor ihm, haben und mein Leben endlich leben.
Seit der Trennung habe ich mich völlig verändert, nein, wenn ich ehrlich bin, habe ich eher wieder zu mir selbst wiedergefunden.
Es ist schon erschreckend, wie "leicht " es für mich war zu gehen, vor allem, weil ich auch nie gedacht hätte, dass ich ohne ihn so viel glücklicher bin.

12.10.07 10:19, kommentieren

Doch angerufen

Habe ihn heute vor der Arbeit angerufen, weil ich ihn so vermisst habe. Ich glaube, dass war gar nicht gut...
Ich hätte warten müssen, denn ich glaube, er war nicht sehr begeistert von meinem Anruf. Zwar war er sehr nett und alles, aber ich kam mir in diesem Moment völlig klein und schwach vor. Ab nun werde ich stark sein, nicht mehr auf seinen Anruf warten und ihn auch nicht mehr anrufen. Sonst geht es ja gleich wieder so weiter, wie auch bisher...

27.6.06 21:07, kommentieren

Selbstbeherrschung

Möchte ihn so gerne anrufen, einfach nur mal fragen, wie es ihm geht. Ihm sagen, dass ich ihn vermisse.
Ich benötige gerade meine gesammte Selbstbeherrschung, ihn nicht anzurufen.
Ob er mich auch so vermisst? Ich wünschte es wäre so. Aber er sitzt bestimmt an seinem Computer und denkt nicht eine Minute an mich, hat er ja sonst auch so gut wie nie getan...

25.6.06 18:55, kommentieren

Wenn ich nun ganz laut schreie,
ob mich jemand hört?

25.6.06 10:34, kommentieren