Gefühlswelt

Sehr merkwürdig...

... den ganzen Tag hat man schlechte Laune, wenn man darauf angesprochen wird lautet die patzige Antwort nur :" Ich weiß nicht, was los ist, bin wohl müde!"
Aber eigentlich weiß ich genau, was los ist. Ich warte... ich warte auf eine sms, eine mail, irgendein Zeichen von Ihm, dass er gerade an mich denkt.
Und wenn dann etwas kommt, ist alles wieder gut. Die schlecht Laune ist verflogen, ich habe Schmetterlinge im Bauch und die Sonne fängt an zu strahlen.
Ist das noch normal???

16.10.07 14:25, kommentieren

Werbung


Schon heftig

Es ist schon heftig, nach so vielen Jahren endlich zu merken, wem mein Herz wirklich gehört... und eigentlich auch schon immer gehört hat.
Diese Klarheit kam ganz plötzlich und hat mich völlig aus der Bahn geworfen. War verunsichert und total überrascht, weil es doch eigentlich schon immer klar war... wenn ich doch nur richtig hingesehen hätte.
Früher hätten wir eine Chance gehabt, doch nun? Ich weiß nicht, wie er darüber denkt, ob er genau so fühlt wie ich, auch wenn ich mir sicher bin, dass ich Ihm verdammt wichtig bin.
Würde am liebsten mit ihm reden, doch dass ist nicht so einfach, denn er ist 1. nicht da und zweitens habe ich Angst.
Vielleicht sehe ich ihn bald wieder... wenn alles gut klappt und ich über meinen Schatten springen kann.
1000 Versionen von unserem vielleicht baldigen Wiedersehen schwirren mir im Kopf rum. Einer schöner als der andere, aber wie es immer ist werden wir uns wohl nur anlächeln, ganz doll drücken und dann wieder zu schüchtern sein um einen Schritt weiter zu gehen.

15.10.07 11:11, kommentieren

Geht nicht mehr

Ich halte diese ganze Situation nicht mehr aus. Es macht mich alles nur noch fertig.
Eben habe ich versucht ihn anzurufen, aber er geht nicht ran. Ich weiß nicht, ob er noch arbeitet, es nicht gehört hat, oder einfach nicht mit mir reden möchte.
Das tut alles so weh. Ich glaube nicht, dass es ihm gerade so nah wie mir geht. So wie es sich gestern angehört hat, hat er sich wohl schon mit dem Gedanken angefreundet, dass wir uns eh trennen.
Ich könnte nur noch weinen und schreien...

29.6.06 23:09, kommentieren

Traurig

Bin gerade ziemlich traurig.
Gestern hatten wir telefoniert. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass er mich gar nicht wirklich anrufen wollte. Aber warum hat er es denn getan? Er meinte, er wollte mir eine gute Nacht sagen, damit ich besser einschlafen kann...
Ich hätte mir gewünscht, dass er mich anruft, weil er mich vermisst und dass dann auch sagt.
Nach dem gestrigen Gespräch denke ich, er hat abgeschlossen mit mir und allem was dazu gehört. Dieser Gedanke tut weh.
Ich habe für mich noch keine "Entscheidung" treffen können. Die letzten tage waren schon etwas heftig, aber ich weiß nun, dass wir niemals befreundet sein werden. Wenn wir uns wirklich trennen sollten, wird er keinen Kontakt mehr mit mir haben wollen. Ich weiß nicht, ob es auch Schmerz, oder Hass wäre...
So gerne würde ich ihn jetzt einfach mal anrufen, aber ich glaube nicht, dass er sich darüber wirklich freuen würde. Wahrscheinlich wäre er nur genervt, wie sonst auch oft.
Er sagte zu mir, ich kann ihn immer anrufen. Das war aber am Samstag, nach unserem Gespräch. Er war wirklich sehr traurig und es tat mir unendlich leid, dass er wegen mir geweint hat. Ich habe ihn schon Ewigkeiten nicht mehr weinen gesehen...
Ich glaube, er ist nun einfach wieder in seine Welt zurückgekehrt, macht weiter wie zuvor auch (was ja auch ok ist) und und alles ist einfach wie immer.
In den letzten Monaten war er mit seinem Gedanken ja bestimmt auch nicht oft bei mir und wollte mich auch nicht unbeding sehen...
Es ist alles so traurig. Ich weiß, mein Herz gehört ihm, aber ich habe Angs es ihm voll und ganz zu schenken, denn ich weiß er kann mir sehr wehtun.

29.6.06 19:25, kommentieren

Relativ ok

Gestern ging es mir noch relativ gut. Es war auch ok, dass er nicht angerufen hat, aber heute Morgen brach irgendwie alles über mich zusammen.
Am liebsten würde ich ihn anrufen, fragen, ob alles ok ist und zu ihm gehen.
Es war der erste Tag seit 6 Jahren, an dem wir nichts voneinander gehört haben. Ich habe Angst, dass er sich jetzt komplett von mir distanziert. Dabei haben wir beide ausgemacht, dass wir erstmal nicht miteinander reden um uns über alles klar zu werden.
Ich weiß, er wird sich auch heute nicht melden.
Wahrscheinlich ist es albern, doch ich habe Angst, dass er sich gleich eine neue gesucht hat, oder gemerkt hat, dass er ohne mich viel besser drann ist.
Es tut so weh...

27.6.06 09:26, kommentieren

Unerträgliches Warten

Ich sitze hier und warte, auf einen Anruf, eine Nachricht, irgendein Zeichen, aber es kommt nichts.
Ich habe es selber so gewollt. Meinte, dass wir absoluten Abstand brauchen, ohne regelmässigen Kontakt um zu sehen, wie wir zueinander stehen.
Irgendwie ist es ganz schön heftig, würde ihn am liebsten selber anrufen, aber das kann ich nicht machen. Ich muss erstmal von der Routine wegkommen, sonst werde ich mir niemals über meine Gefühle im klaren, er wohl auch nicht...
Außerdem habe ich Angst, was passiert, wenn ich ihn anrufe. Ob er genervt ist, wie vorher auch, weil er gemerkt hat, alles ist viel schöner ohne mich, oder ist er glücklich, weil er mich vermisst hat?
So gerne würde ich jetzt Mäuschen spielen. Ich habe Angst davor, dass er nach diesen Wochen merkt, dass er mich gar nicht mehr mag.
Gestern war ich schon sehr überrascht, dass er so traurig war. Das hätte ich niemals gedacht. Ich war eher der Meinung, dass er es gar nicht merkt, wenn ich weg bin...
Aber er war wirklich traurig und das tat mir noch mehr weh. Ich möchte nicht, dass er wegen mir leidet.
Es wäre schön, wenn er sich meldet, aber ich weiß genau, dass es so nicht gut wäre. Wir würden dann nämlich einfach weitermachen, wie bisher, nur das wir uns am Samstag halt nicht für ein paar Stunden sehen.
Gestern meinte er zu mir, er will sich Mühe geben, mich nicht so oft anzurufen und sich zu melden. Heute wünschte ich mir, wir hätten dieses Gespräch erst in ein paar Wochen geführt, obwohl die letzten Wochen doch schon heftig waren. Aber ich konnte wenigstens mit ihm reden, auch wenn es immer nur kurz und irgendwie gezwungen war. Aber ich habe eben seine Stimme gehört.
Wenn wir heute nichts von einander hören, wird es der erste Tag seit vielen Jahren sein und das tut schon sehr weh!

25.6.06 17:57, kommentieren

Schlecht geschlafen

Wenn ich daran denke, dass ich Morgen wieder in dieses sch... Call-Center muss, könnte ich heulen.
Am Anfang hat es mir noch richtig Spaß gemacht, doch nun, wo ich diesen heftigen Druck auch zu spüren bekomme, habe ich keine Lust mehr.
nur Abos zählen und dabei ist es egal, wie es einem geht.Als ich letzte Woche eine 0 Runde hatte, meinte ich, dass es mir momentan nicht so gut geht, weil ich gerade ziemlich viel Stress habe nd meine Tante ausserdem gerade gestorben ist. Der Kommentar war, ich soll mich zusammenreissen und abends 2 mal um den Block laufen. DAS ist doch wirklich dreisst!!!
Ich hoffe wirklich, dass es klappt und ich bald in Vollzeit arbeiten kann...

25.6.06 10:49, kommentieren